Erscheinung des Herrn

Am 6. Januar feiern wir das Hochfest der Erscheinung des Herrn – oder wie wir es volkstümlich nennen: Heilige drei Könige.

Matthäus erzählt in seinem Evangelium von Sterndeutern aus dem Osten – wir nennen es das Morgenland –, die einen besonders hellen Stern entdeckten. Sie folgen ihrem Stern und kommen so nach Jerusalem. Allerdings ist in Jerusalem nicht von einem neugeborenen Königskind bekannt. König Herodes lässt nachforschen und so findet man in den heiligen Schriften den Hinweis auf Bethlehem. Die Sterndeuter machen sich auf den Weg und finden tatsächlich das verheißene Kind; die Menschen in Jerusalem, denen diese Verheißung gilt, bleiben zu Hause, brechen nicht auf und finden nicht – schade.

Gott kommt zu allen Menschen, die sich zu ihm aufmachen und ihm begegnen wollen; dies feiern wir am Hochfest der Erscheinung des Herrn.

Deshalb laden wir besonders herzlich zur heiligen Messe am Montag, 06.01.2020, um 18.30 Uhr zur heiligen Messe in der Kirche St. Johann Baptist ein.

Das könnte Dich auch interessieren …